Corporate Design Relaunch: Kniggendorf

Projekt Kunde Kniggendorf
Kategorie: Kundenprojekte

Design Relaunch für ein Familienunternehmen

2021 übergibt das Familienunternehmen Kniggendorf die Unternehmensführung in die nächste Generation. Aus Kniggendorf + Kögel wird Kniggendorf. Und nächstes Jahr wird das Unternehmen Kniggendorf 175 Jahre alt. Anlass genug für ein frisches, modernes Erscheinungsbild, das die Firma in die Zukunft führt. Das bestehende Corporate Design kommt auf den Prüfstand.

Metallverarbeitung auf hohem Niveau, kombiniert mit innovativen Ideen. Maßanfertigungen, Sicherheitssysteme mit Bezahlfunktion und kontaktlose Schlüssel-Übergabe-Systeme für Hotels, Pensionen, Pflegedienste oder Autohäuser, Tier-Briefkästen, Paketboxen. Metall mit Sicherheit. und Briefkästen

 

    Altes Logo Kniggendorf

    Der visuelle Anker

    Aus Kniggendorf + Kögel wird Kniggendorf.

    K+K wird zu K.

    Was muss erhalten bleiben, um den Kunden keinen radikalen Umbruch zu signalisieren?

    1. Werte wie Ehrlichkeit, Qualität, Anspruch und Zuverlässigkeit
    2. Der Firmenname Kniggendorf

    Was muss aufgrund der Veränderung hinzugefügt werden, um den Blick in die Zukunft zu signalisieren?

    1. Das Logo muss einprägsame und prägnant sein.
    2. Die Verbindung von Menschen & Sicherheit steht im Mittelpunkt.
    3. Die Farbwelt soll bleiben nur den Bedürfnissen adaptiert werden und ggfs. medienübergreifend funktionieren.
    4. Eine einheitliche Schrift muss definiert werden, die zum Logo passt.

    Das K besteht aus zwei Elementen und ist eingebunden in eine geschlossene Form, die Sicherheit symbolisiert. 

    Wir möchten das Logo als Gütesiegel etablieren.
    Als ein Zeichen für Qualität und Innovationskraft – made by kniggendorf. Ein Siegel – ein Standard

    Logo Kniggendorf neu
    Responsives Logo Kniggendorf

    Das responsive Logo

    Das finale Logo besteht aus dem Signet und der Logotype.
    Für die Logotype verwende ich keine einfachen Satzschriften sondern modifiziere die Schrift so, dass sie zum Kunden passt. Denn auch der Schriftzug muss etwas Eigenständiges haben.

    Um das Logo für alle Medienformate nutzen zu können, muss es sich flexibel anpassen. Man nennt dies „responsives Logo„.

     

     

    Die Farbwelt

    Die Basisfarben sind um einen Farbton erweitert worden. Ein dunkelblauer eleganter Farbton wird zukünftig für das Logo verwendet und bildet die Hauptfarbe.

    Viele Designer achten nicht darauf, das Logofarben für alle Medien funktionieren müssen. In unserem Fall sollte der Farbton auch als Textilfarbe (Stickgarn oder Poloshirtfarbe) zur Verfügung stehen. Ohne Mehrkosten zu verursachen.
    Dieser Tonwert funktioniert sowohl am Screen als auch in der analogen Welt. Und – er ist mit den anderen beiden Blautönen auch WCAG (Barrierefreie Gestaltung) konform. Was vorher nicht der Fall war.

    Farbwelt kniggendorf
    Styleguide Kniggendorf

    Der Styleguide 

    Als Nachschlagewerk und zur Dokumentation. Die Guideline beschreibt die Geschichte hinter dem Logo, erklärt wie es eingesetzt wird und wo man die Ausgangsmaterialien für alle Marketingmaßnahmen findet – für Mitarbeiter und Dienstleister.

    Kunde: Kniggendorf, Familienunternehmen seit 1862. www.kniggendorf.de

    Zielgruppen: B2B, B2C

    Ziel: Die mit dem Generationenwechsel verbundene Aufbruchstimmung soll durch ein modernes Erscheinungsbild visualisiert werden und den Startschuss für ein neues, frisches Corporate Design schaffen.

    Besonderheiten: Relaunch Corporate Design und Erstellung eines Styleguides mit verbindlichen Vorgaben zum Nachschlagen und zur Orientierung für Mitarbeiter und Dienstleister.

     

    Du möchtest mehr zum Thema Corproate Design erfahren? Dann habe ich hier einen weiteren Artikel für dich.

    Wenn du konkrete Fragen zu deinem Corproate Design hast, dann ruf mich gerne an, schreib mir eine Email oder mach einen Kennenlern-Termin aus.

    Weigle

    Cornelia Weigle
    Ich unterstütze mittelständische Unternehmen & Arztpraxen dabei, ihr Corporate Design zu professionalisieren und für analoge und digitale Medien fit zu machen. Denn ich bin der festen Überzeugung, dass langjährige Kundenbeziehungen nur funktionieren, wenn sie in beiden Welt erlebbar sind.

    Newsletter Anmeldung